Management Campus

#workinghybrid

Jetzt lernen, wie es richtig geht.

Praktische Antworten zu den drängendsten Fragen

Hinter uns liegen turbulente Pandemie-Monate und ein (Arbeits-)leben im Ausnahmezustand. Unternehmen stehen jetzt vor den entscheidenden Frage: Wie soll es weitergehen? Wie müssen wir uns dauerhaft verändern – und wie wollen wir miteinander arbeiten?
Viele Organisationen gestalten derzeit den Rahmen für hybride Arbeitsmodelle, in denen sowohl Remote-Arbeit als auch Arbeit im Office ihren Platz haben. Und zwar im besten Fall gleichberechtigt und ohne Kompromisse.

In unserem neuen E-Learning #workinghybrid - Spielregeln und Best-Practices für die Zukunft der Arbeit geben wir Ihnen einen Überblick über die Chancen und Herausforderungen von hybrider Kollaboration. Darüber hinaus leisten wir praktische Hilfestellung für die nötigen technischen und kulturellen Rahmenbedingungen sowie die Führung von hybriden Teams, damit die Zukunft der Arbeit jetzt professionell beginnen kann.

Spielregeln und Best-Practices
für die Zukunft der Arbeit

Absolvieren Sie Ihr Training wie es Ihnen am besten passt - egal wo, egal wann. Alle Inhalte lassen sich ganz flexibel im Handelsblatt Managament Campus abrufen und stehen Ihnen nach der Buchung für 3 Monate zur Verfügung.

Die Zukunft der Zusammenarbeit

Unsere Arbeitswelt hat sich grundlegend verändert: Homeoffice und Videokonferenzen gehören inzwischen zum Arbeitsalltag.

Wir geben Ihnen einen Überblick über die Chancen und Herausforderungen von hybrider Arbeit und zeigen Ihnen, welche Modelle und Strategien es bereits gibt.

Hybride Zusammenarbeit gestalten

Welche Voraussetzungen müssen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit geschaffen werden?

Wir geben Ihnen praktische Hilfestellung für die nötigen technischen und kulturellen Rahmenbedingungen sowie die Führung von hybriden Teams, damit die Zukunft der Arbeit jetzt professionell beginnen kann.

Best Practices

Wie machen es eigentlich andere? Und was sind ihre Learnings?

Top-Manager:innen aus Deutschland geben Einblicke in ihre Strategie zur Zukunft der Arbeit in ihren Unternehmen.

Unternehmen setzen auf hybride Zukunft

„Hybrid“ ist das Zauberwort der neuen Arbeitswelt – auch in Deutschland. Das ergab eine Umfrage des Handelsblatt unter den 30 Dax-Konzernen. Alle stellen sich darauf ein, dass eine Mischung aus Präsenz- und Heimarbeit die Zukunft sein wird.

Wie wird der Großteil Ihrer Beschäftigten nach Corona arbeiten?
100%
Hybrid (Mischung aus Präsenz und mobil)

0% Hauptsächlich in Präsenz,
0% Hauptsächlich mobil

Wie viele Tage die Woche sollen ihre Beschäftigten künftig mobil arbeiten?
40%
mindestens 1-2 Tage

24% Abhängig von der Tätigkeit,
16% Keine feste Zielgröße,
20% Noch keine Pläne

* Prozentuale Anteile beziehen sich auf die 25 Dax-Firmen, die geantwortet haben.
Quelle: Handelsblatt

Branchenübergreifende Cases aus der Praxis

Wir haben Top-Manager:innen aus Deutschland gebeten, uns Einblicke in ihre Strategie zur Zukunft der Arbeit zu gewähren. Im E-Learning geben sie ihre individuellen Antworten auf unsere Fragen.

Stefanie Coßmann

Member of the Board of Management, Lanxess

Empathie, Neugier und Offenheit, aber auch die Fähigkeit und die Kompetenz ganz klar Erwartungen, Meinungen und Feedback zu äußern, sind wesentlichen Faktoren für das Gelingen hybrider Zusammenarbeit.

Claudia Crummenerl

Global Practice Lead and Managing Director Workforce and Organization, Capgemini Invent

Sich Zeit nehmen für den persönlichen Austausch im virtuellen Kontext ist essentiell, weil man aufgrund der Distanz die persönliche Situation des Einzelnen nicht mehr unmittelbar einschätzen kann.

Sirka Laudon

Vorständin People Experience, AXA Konzern AG

Uns war wichtig, dass die Mitarbeitenden verstehen, warum es diesen Change gibt und wie man in solchen veränderten Bedingungen zusammenarbeitet.

Per Ledermann

CEO, edding AG

Wir sind davon überzeugt, dass die Zeiten vorbei sind, wo man vorzuschreiben hat, wann jemand wo zu arbeiten hat.

Dr. Christian Schmeichel

SVP & Chief Future of Work Officer, SAP SE

Für uns stehen die MA mit ihren individuellen Bedürfnissen im Vordergrund und wichtig ist auch, dass trotz des hybriden Arbeitsmodells das Büro weiterhin eine sehr wichtige Rolle spielen wird (…) d.h. der persönliche Austausch zwischen den Kolleg:innen hat nach wie vor einen hohen Stellenwert.

Petra Schneider

Director HR Technology, METRO AG

Wichtig ist, dass wir den Mitarbeiter:innen auch Anreize bieten, wieder ins Büro zu kommen, z.B. Teamtage, Workshops, Kantinenangebot etc.

Die Inhalte

Die wichtigsten Spielregeln und Best-Practices für die Zukunft der Arbeit

1

Teil 1: Einleitung

  • Begrüßung durch Lazar Backovic und thematische Einordnung durch Steffen Szary
2

Teil 2: Die Zukunft der Zusammenarbeit

  • Modelle und Strategien
  • Haltung und Mindset als Schlüsselfaktor
3

Teil 3: Hybride Zusammenarbeit gestalten

  • Hybride Führung
  • Hybride Arbeitsräume
  • Hybride Zusammenarbeit
  • Hybride Moderation (Hybride Formate umsetzen)
4

Teil 4: Best Practices

  • Studie zu Herausforderungen für Unternehmen vorgestellt von Claudia Crummenerl
  • Top-Manager:innen aus Deutschland geben Einblicke in die Strategie zur Zukunft der Arbeit in ihren Unternehmen.

Ihre Vorteile

Lernen Sie die wichtigsten Vorteile und Fallstricke von hybrider Arbeit kennen.
Flexible Zeiteinteilung

Das On-Demand-Training kann jederzeit und an jedem Ort angesehen werden.

Exklusive Insights

Top-Entscheider:innen aus verschiedenen Branchen teilen ihre Pläne und Erfahrungen in Bezug auf hybrides Arbeiten.

Direkter Praxisbezug

Alle Inhalte können sofort im Arbeitsalltag angewendet werden.

Ihre Referent:innen

Lazar Backowic

Teamleiter Management & Karriere, 

Handelsblatt Redaktion

Claudia Crummenerl

Claudia Crummenerl

Global Practice Lead and

Managing Director Workforce and Organization,

Capgemini Invent

steffen_szary

Steffen Szary

Founding Partner,

openmjnd GmbH

Haben Sie schon Ihr Ticket?

Normalpreis

199,99

Lernen Sie ganz kompakt die wichtigsten Vorteile und Fallstricke von hybrider Arbeit kennen

  • Flexible Zeiteinteilung
  • Exklusive Insights
  • Direkter Praxisbezug
  • Profitieren von den Learnings deutschlands Top-Manager:innen

Vorteil

Nur bis 31.10.2021:
Abonnentenpreis


99,99

Voraussetzung ist ein gültiges Abonnement folgender Zeitschriften:

  • changement!
  • Handelsblatt
  • OrganisationsEntwicklung
  • WirtschaftsWoche
Sie haben noch Fragen?

Melden Sie sich jetzt für das E-Learning an: