Strategien für den ökologischen Wandel

Wege in die grüne Zukunft

Jetzt Gratis-Paket sichern!

Schon heute sehen Unternehmen die Idee, einen Beitrag zu einer lebenswerten Welt zu schaffen, nicht mehr im Widerspruch zu erfolgreichem unternehmerischem Handeln. Organisationen übernehmen Verantwortung für nachkommende Generationen und beginnen sich mit Blick auf den ökologischen Wandel neu aufzustellen. Doch eine ökologische Wende kann nur im Zusammenspiel von Staat und Wirtschaft gefunden werden.


In der neuen Ausgabe der OrganisationsEntwicklung gehen wir den Chancen für einen ökologischen Wandel auf den Grund. Lesen Sie, warum Dirk Messner, Präsident des Umweltbundesamtes, fordert, dass Klimaschutz zum Geschäftsmodell und Klimaneutralität zu einem internationalen und exportfähigen Markenzeichen des Wirtschaftsstandorts Deutschland werden muss. Außerdem zeigen wir die Chancen für ökologischen Wandel am Beispiel der Modebranche auf und geben entsprechende Einblicke in den Bausektor. Mit der Anleitung zum Nichtnachhaltigsein werfen wir einen schonungslosen Blick auf die Irrungen und Wirrungen gelebter Organisationspraxis im Umgang mit Nachhaltigkeit.


Bestellen Sie jetzt die aktuelle Ausgabe im Gratis-Paket.
Das Angebot gilt nur solange der Vorrat reicht!

Die Top-Themen der aktuellen Ausgabe

Bitte wenden! Wege in die grüne Zukunft

1

Nordstern ökologischer Wandel

Die Debatte darüber, ob Klimawandel existiert, ist abgeschlossen. Nun geht es darum, bei Staat und Wirtschaft Einigkeit über die notwendige Tiefe der damit verbundenen ökologischen Transformation herzustellen. Wo wir hier derzeit in Deutschland und Europa stehen und welche Anstrengungen aller es weiterhin bedarf, erläutert Prof. Dirk Messner, Präsident des Bundesumweltamts. Eins ist dabei schon jetzt klar: Die für eine lebenswerte Welt notwendige Veränderungs- arbeit können wir nur gemeinsam leisten.  

2

Alles richtig gemacht, nichts bewirkt – Eine kurze Anleitung zum Nichtnachhaltigsein


Stehen wir mit unserer Suche nach «dem» nachhaltigen Unternehmen bzw. «der» nachhaltigen Organisation vielleicht der wirklichen Nachhaltigkeit im Weg? Oder mit Paul Watzlawick gesprochen, jede Organisation kann nichtnachhaltig ein, eine Organisation nichtnachhaltig zu machen, will jedoch gelernt sein.

3

Neue Kleider braucht die Welt  Wie die Modebranche ökologischen Wandel gestaltet

Kaum eine Industrie ist so ressourcenintensiv wie die Mode; kaum eine Branche so sehr Projektionsfläche für Identität und Kultur. Die Mode stellt daher einen idealen Kontext für die Herausforderungen, aber auch Potenziale für ökologische Veränderung dar. In einer neo-ethischen Realität anno 2022 funktionieren die etablierten Markt- und Marketingmechanismen nicht mehr. In diesem Artikel schlüsselt Yousef Hammoudah, langjähriger Kenner der Modebranche und Autor von «Meaning is the new Marketing», anhand einer Bestandsaufnahme der globalen Mode-Industrie-Wertschöpfungskette auf, wie ein ökologischer Wandel in der Modebranche ausgerichtet sein muss, um wirklich nachhaltig und effektiv zu sein.  

4

Konsequent flexibel  Die Transformation zur hybrid arbeitenden Organisation

Globalisierung, Digitalisierung und Nachhaltigkeit sind Treiber einer neuen Organisationsform: der hybrid arbeitenden Organisation. Dort findet Arbeit in hohem Maße unabhängig von Ort (on-site und online) und Zeit (synchron und asynchron) gleichberechtigt statt. Viele Untersuchungsergebnisse wie auch der Microsoft Work Trend Index zeigen, dass knapp drei Viertel der Arbeitnehmer*innen langfristig flexible hybride Arbeitsmodelle wünschen; sie machen aber auch deutlich, dass 67 Prozent sich nach physischem Kontakt mit ihrem Team sehnen. Organisationen werden hybride Interaktions- und Kooperationsformen also auch nach der Pandemie weiter ausbauen müssen. Hybrides Arbeiten ist das neue Normal.

5

Reifenwechsel bei voller Fahrt  Entwicklung von Teams im digitalen Wandel

Die Digitalisierung ist kein neues Phänomen. Und doch haben wir weiterhin auf viele Fragen keine Antworten. Wie können Unternehmen dafür sorgen, dass die so genannten Future Skills im digitalen Zeitalter rechtzeitig verfügbar sind? Wie schafft man das, ohne Teile der Belegschaft ersetzen zu müssen, was bei angespannten Arbeitsmärkten ohnehin kaum möglich wäre? Gemeinsam mit Unternehmenspartnern aus verschiedenen Dienstleistungsunternehmen haben wir ein Instrumentarium dazu entwickelt und getestet.

Das vollständige Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe finden Sie hier.

Ihr Gratis-Paket auf einen Blick:

Print-Heft

Die aktuelle Ausgabe druckfrisch auf Ihrem Schreibtisch.

Digitales Heft in der App

Die aktuelle Ausgabe für Ihr Tablet oder Smartphone.

Online-Portal

Heftarchiv mit allen Ausgaben seit 2013


Oliver haas
Redakteur OrganisationsEntwicklung

"Die Welt befindet sich auf einer machbaren Mission. Eine werteorientierte, tiefgreifende Veränderungsarbeit von und in Organisationen kann und sollte hierbei einen entscheidenden Beitrag leisten."

Ihre Abo-Vorteile im Überblick

Wenn Sie das Gratis-Paket überzeugt, beziehen Sie die OrganisationsEntwicklung mit allen Vorteilen im Abo:

  • Austausch mit unserem Expert:innen-Netzwerk
    Neben kostenfreien Events erhalten Sie exklusive Rabatte auf Veranstaltungen und eLearnings der Handelsblatt Media Group.
  • Beitragsarchiv mit allen Ausgaben seit 2013
    Sie erhalten automatischen Zugang zum Desktop- und App-Archiv. Lesen Sie die OrganisationsEntwicklung auch unterwegs und filtern Sie alle Ausgaben nach den für Sie nützlichen Themen.
  • Druckfrisch auf Ihren Schreibtisch
    Wir liefern Ihnen 4x im Jahr eine unverzichtbare Toolbox mit klugen Konzepten, praktischen Methoden-Checks und psychologischem Hintergrundwissen.

Sichern Sie sich Ihr Fachwissen für den Wandel und erhöhen Sie die Agilität und Innovationskraft Ihrer Organisation

Jetzt kostenlos bestellen

Ja, ich bestelle das Gratis-Paket der OrganisationsEntwicklung – bestehend aus einem Heft, App und Online-Portal.

Meine Zugangsnummer für die App und das Online-Portal erhalte ich mit der Auftragsbestätigung.

Dieses Angebot gilt nur für Neukunden. Besteller, bei denen in den letzten 6 Monaten ein aktives Abonnement eingestellt wurde, sind von den Angebot ausgeschlossen. Wenn Sie das Angebot überzeugt, beziehen Sie die OrganisationsEntwicklung automatisch als Jahresabonnement für 199,00 € inkl. MwSt., zzgl. 10,00 € Versandkosten (innerhalb Deutschlands). Andernfalls melden Sie sich spätestens 14 Tage nach Erhalt der Testausgabe bei der Handelsblatt GmbH, Kundenservice, Toulouser Allee 27, 40211 Düsseldorf, eMail: oe@handelsblattgroup.com, Fax: 0211 887 3605.



    Die Solutions by HANDELSBLATT MEDIA GROUP GmbH darf Ihnen ähnliche Angebote an Ihre E-mail-Adresse senden. Dem können Sie jederzeit widersprechen, beispielsweise per E-Mail an crm@handelsblattgroup.com.
    * notwendige Angaben


    Datenschutzerklärung | AGB | Kontakt | Impressum

    © 2022 Solutions by HANDELSBLATT MEDIA GROUP GmbH

    logo solutions